evageiler-logo
Nach ihrer Magister-Zwischenprüfung in Germanistik, Psychologie und Kunstgeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena wechselte Eva Geiler 1998 an die Universität der Künste nach Berlin. Dort schloss sie 2002 ihr Schauspielstudium mit dem Diplom ab. Es folgten acht Jahre als festes Ensemblemitglied am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau, an der Württembergischen Landesbühne Esslingen und am Volkstheater Rostock.

Ab 2010 arbeitete Eva Geiler freiberuflich u. a. am Theater Magdeburg, am Theater Konstanz, an den Bühnen Halle und den Schauspielbühnen in Stuttgart. Von 2012 bis 2014 studierte sie parallel zu ihrer Arbeit auf der Bühne Kultur- und Medienmanagement im Präsenzstudiengang am Institut für Kultur- und Medienmanagement der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg (KMM). Bei Prof. Dr. Oliver Scheytt schrieb sie ihre Masterarbeit über die Möglichkeiten der Weiterentwicklung öffentlich getragener Theater durch kooperative Arbeit.

Neben wichtigen Praxisprojekten für die „junge norddeutsche philharmonie“ oder das „ELBJAZZ Festival Hamburg“ prägte sie besonders Ihre Mitarbeit am „Le Maillon - Théâtre de Strasbourg“. Im Anschluss war sie an der „neuen Bühne Senftenberg“ unter der Intendanz von Manuel Soubeyrand erstmals in einer Doppelfunktion als Schauspielerin und Projektreferentin für den Aufbau der Landesbühne Süd engagiert. Auch an den Schauspielbühnen in Stuttgart, wo sie von 2018 bis 2020 als Leitung der Kommunikation und Referentin des Intendanten (Axel Preuß) für Öffentlichkeitsarbeit arbeitete, war sie vor und hinter der Bühne anzutreffen. Von 2020 bis 2023 leitete sie die Sanierungskommunikation für den Neu- und Umbau des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe. Seit 2023 ergänzt sie als Referentin der Künstlerischen Leitung das Team von Mille Maria Dalsgaard und Mareike Mikat am neuen Theater & Thalia Theater in Halle.

Aktuelles

Stacks Image 1141
19. April 2024

Spielzeitheft für die Spielzeit 2024.25

Unser Spielplan für die zweite Saison am neuen Theater & Thalia Theater unter der Leitung von Mille Maria Dalsgaard und Mareike Mikat steht.

„Drama ohne Ende und ohne Ende Drama“

Hier findet Ihr ganz undramatisch alle Stücke, alle Menschen und wunderbare Texte vom ganzen Team. Oder kommt nach Halle!
https://issuu.com/buhnenhalle/docs/bh_210x280_splzt_11_24_25_pk
Foto: Jacob Stage
Stacks Image 1152
12. April 2024

Lernen? Immer! - „Vorhang auf“ - die Radiosendung der Bühnen Halle bei Radio Corax

Das ist die aktuelle Folge meiner Radiosendung „Vorhang auf“ beim freien Radio Corax. Dafür durfte ich die wunderbare Musikerin Wencke Wollny (Karl die Große) und den Sänger Robert Sellier im Studio begrüßen.
Hier könnt Ihr die Sendung nachhören:
https://m.mixcloud.com/radiocorax/vorhang-auf-12042024-lernen-immer
Foto: Eva Geiler